Ein großes Starterfeld von 85 Springern konnten wir heute beim 52. Springen zur Baumblüte auf unseren drei Schanzen begrüßen.

Dabei erreichten die Wettkämpfe internationalen Charakter, denn neben den Springern aus fünf Bundesländern hatten auch sechs Springer aus Lettland sowie zwei Springer aus der Tschechischen Republik den weiten Weg in den Rothenburger Nußgrund gefunden.

Wir Rothenburger selbst schickten eine Rekordzahl von 21 Teilnehmern an den Start und waren dabei auf unseren Heimschanzen sehr erfolgreich. Vor den Augen mehrerer hundert Zuschauer und im Beisein zweier Kamerateams des MDR holten sie drei 1. Plätze, vier 2. Plätze und drei 3. Plätze.

Dabei schien auch das Wetter zunehmend Gefallen an unserem Skisprung-Event zu finden. Nach trüben Aussichten und einem Trainingsvormittag im Nieselregen klarte es pünktlich zum Wettkampfbeginn auf und bescherte uns einen sonnigen Wettkampf.

Stargast neben den Schanzen war wieder unser Olympiasieger Andreas Wank, der für Interviews, Fotos und Autogrammwünsche ebenso zur Verfügung stand wie unsere Josephin Laue, die zudem für ihre sportlichen Leistungen verschiedene Ehrungen erhielt.

Dank aller Helfer und Unterstützer dieser Veranstaltung verlief die Organisation und Durchführung des Springens angenehm reibungslos.

Den Beitrag des ersten Filmteams könnt ihr euch übrigens unter folgendem Link ansehen:

https://www.mdr.de/mediathek/mdr-videos/a/video-297956.html

Das Ergebnis der MDR-Dreharbeiten des zweiten Drehteams soll am 13.08.2019 in der Sendereihe "Der Osten - Entdecke, wo du lebst" im MDR zu sehen sein.